[28.6 - 29.06] Operation Sandpit

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [28.6 - 29.06] Operation Sandpit

      Operation Sandpit

      Eine Mission von A. Murphy


      Es darf aufgenommen und gestreamt werden.

      Übersicht: Freitag
      Mission am: 28.06.2019
      Treffen im Teamspeak: 19:30 Uhr
      Einsatzbesprechung Führungspersonal: 19:00 Uhr
      Briefing für Alle: 19:45 Uhr
      Missionsbeginn: 20:00 Uhr
      Techsupport nach Absprache, jedoch am Tag des Events bis max.: 19:30 Uhr
      Angedachter Zeitansatz: ca. 4h

      Übersicht: Samstag
      Mission am: 29.06.2019
      Treffen im Teamspeak: 19:30 Uhr
      Breefing Platoon: Termin nach Vereinbahrung
      Einsatzbesprechung Führungspersonal: 19:00 Uhr
      Briefing für Alle: 19:45 Uhr
      Missionsbeginn: 20:00 Uhr
      Techsupport nach Absprache, jedoch am Tag des Events bis max.: 19:30 Uhr
      Angedachter Zeitansatz: ca. 4 - 5h

      Brainfuck Source Code

      1. ftp://10th-mntd.de/modset/.a3s/autoconfig ----------> Eventrepo
      Bitte beachtet unsere Communityregeln. Mit der Anmeldung zur Mission stimmt ihr unseren Regeln in allen Punkten zu.

      Map: Diyala
      Fraktion: US Marines
      Datum, Ort: Irak, 2003.
      Repository: Extra Repo

      Hintergrund:
      20. März 2003 die USA und die Koalitionspartner marschieren in den Irak ein, um dort den Diktator Saddam Hussein und sein Regime zu stürzen.
      US-Präsident George W. Bush und seine Regierung gingen davon aus, dass der Staatschef und seine Regierung schnell zu stürzen sind.
      Die USA will im Irak eine demokratische Regierung etablieren und diese unterstützen.
      Dieses Vorhaben ist allerdings gescheitert und eine demokratische Regierung gibt es nur auf dem Papier.
      Die US-Regierung stellte Saddam Hussein ein Ultimatum, er solle binnen 48 Stunden das Land verlassen oder es wird zu einer kriegerischen Intervention kommen.
      Rund eineinhalb Stunden nach Ablauf des Ultimatums eröffnete die USA den Krieg gegen den Irak mit Luftschlägen.
      Der Krieg dauerte vom 20.03.2003 bis zum 18.12.2011. In dieser Zeit starben 4.800 Soldaten und Soldatinnen der vereinigten Streitkräfte und rund 32.000 wurde teilweise schwerst Verletzt. Selbst im Jahr 2019 kämpfen die Überlebenden und die Hinterbliebenen mit den Folgen des Krieges.
      Während des Krieges sind mindestens 115.000 Zivilisten getötet worden, die Dunkelziffer wird allerdings deutlich höher geschätzt. Die Behörden gehen von rund 600.000 Toten aus.

      Rahmenlage:
      Am 3.April beginnt der Sturm auf die Hauptstadt Bagdad. Nordöstlich der Hauptstadt, in der Region Diyala, kommt zu heftigen Widerständen und das Vorrücken der Streitkräfte wird gebremst.
      Damit die laufenden Operationen nicht weiter ins stocken geraten, schickt das Oberkommando nun die 15th Motorisierte Marine Corps und Unterstützungsmittel in das Einsatzgebiet Nahe Bagdad.

      Detaillierte Auftragsinformationen:
      I. Lage:
      a. Allgemeine Lage:
      Ortszeit: Dienstag, 02.04.2003, 0830 GMT
      Aktuelles Wetter: Leicht Bewölkt, 25-30°C
      Vorhersage Wetter: Wetter klart nicht auf, 25°C bei Sonnenaufgang

      b. Feindlage:
      Irakische Streitkräfte mit Infanterie
      Republikanische Garde mit Technischem Gerät

      c. Eigene Lage:
      Wir befinden uns in dem bereits eroberten Camp Thunder, dies liegt nordwestlich der Stadt Al Ubaidy.
      Die 3rd Field Artillerie Division hat nördlich des Camp Thunder Stellung bezogen und kann von dieser Position heraus Fire Support leisten.

      d. Zivile Lage:
      Viele der Zivilisten befinden sich noch in den Städten und nur einige wenige sind geflohen.
      Beginnt ein Angriff der Streitkräfte ziehen sich die Zivilisten in Ihre Häuser zurück und suchen dort Schutz.

      Die Bevölkerung des Iraks freuen sich über das Eintreffen der Befreier und somit über das Ende der Diktatur von Saddam Hussein.
      Die Amerikaner verteilten mit Drohne Flugblätter an die Einwohner, mit der Warnung, das Ihre Lebensräume nicht mehr sicher sind. Die Bevölkerung wurde aufgefordert das Land zu verlassen.
      ACHTUNG:
      Die Bevölkerung besonders aber die Kinder des Landes kommen immer wieder zu den Fahrzeugen und Soldaten und fragen nach Hilfsgütern.
      Besonders die Kinder fragen nach Süßigkeiten. Diese Personen sind immer abzuweisen und weg zu schicken.


      II. Mission:
      Freitag:
      Die Recon Einheit verlegt in die AO, dort müssen Primärziele aufgeklärt und an dan HQ übermittelt werden.

      Samstag:
      Primär Mission:
      Erobern und besetzen Sie die Städte Al Ubaidy und Rasheed.
      Die Munitionsvorräte der Irakischen Kräfte müssen zerstört werden.
      Optionale Mission
      Nehmen Sie wenn möglich die Stadt Riyadh ein und besetzen Sie diese.
      Um die Stadt Riyadh ist ein Minengürtel ausgelegt, diesen gilt es zu räumen.
      Des Weiteren müssen die Munitionsvorräte vernichtet werden.

      III. Durchführung:
      Freitag:
      Mit einem leicht gepanzerten Fahrzeug verlegt Stalker in die AO und positioniert sich eigenständig.
      Es müssen Prioritätsziele ausgemacht und dem HQ gemeldet und auf der Karte eingezeichnet werden.
      Dies ist eine verdeckte Operation, Sie müssen unentdeckt bleiben. Sollte Sie der Feind entdecken ziehen Sie sich zurück und übergeben die gesammelten Information dem HQ.

      Samstag:
      Die Streitkräfte verlegen mit HMMWVs in das Einsatzgebiet.
      Nach dem erobern der Städte Al Ubaidy und Rasheed sind die dort vorhandenen Munitionsvorräte zu zerstören.
      Anrückender Nachschub, vermutlich aus Süden, ist zu vernichten und die Städte um jeden Preis zu halten.
      Nehmen Sie wenn möglich die Stadt Riyadh ein.
      Der Minengürtel um die Stadt Riyadh ist durch Ihre Kräfte zu räumen und die Stadt somit dieser betretbar zu machen.
      Des Weiteren müssen auch hier die Munitionsvorräte vernichtet werden.

      IV. Einsatzunterstützung:
      a. Unterstützungsmittel:
      M2A3
      AH1Z

      b. Material:
      6x Sanitätskisten
      8x Infanterie Kisten
      2x TOW Statisch
      2x M2 AA Statisch
      1x Kiste mit Abwehrmitteln

      c. Medizinische Versorgung
      Im Camp Thunder befinden sich eine Feldlazarett.
      Der Platoon Medic kann im Notfall den Patienten ausfliegen lassen.
      PAK nur durch Platoon Medic einsetzbar.

      V. Führungsunterstützungsmittel:

      Rules of Engagement:
      Die Zivilbevölkerung ist vor den Taliban und dem Irakischen Militär zu schützen.
      Ein Angriff auf die Zivilbevölkerung zieht eine Anhörung (§ 30 des Militärgesetz Buches) nach sich und kann zu einer Verhandlung vor dem Militärgericht führen.
      Ein deeskalierendes Auftreten gegenüber der Zivilbevölkerung ist von höchster Wichtigkeit, um die Zivilbevölkerung nicht zu verängstigen oder zu provozieren.
      Wenn sich Zivilisten am Straßenrand ergeben oder hinlegen sind diese nicht als Gefahr einzustufen.
      In diesem Einsatz gilt “weapons free” also Feuer Status grün

      Wichtig!
      Wer sich am Freitag bei Stalker 1-1 slottet spielt auch am Samstag Stalker 1-1.

      Slots Freitag
      Stalker 1-1
      #FR1 Leader -
      #FR2 Scharfschütze - Tracid
      #FR3 Spotter -
      #FR4 Rifleman - P. Montgomery

      Slots Samstag
      Warrior 1
      #01 - Platoon Leader -
      #02 - Platoon Sergeant -

      #03 - Platoon Medic - [PMC] Larkin
      #04 - Platoon RTO -

      Warrior 1-1 [10th & PMC]
      #05 - Squad Leader -
      #06 - Squad Medic - [10th] Wolf
      #07 - Fireteam Leader Alpha - [PMC] Tefffi
      #08 - Automatic Rifleman - [IGZ] Pascal Dota
      #09 - Assistant Automatic Rifleman -
      #10 - Rifleman Grenadier -
      #11 - Fireteam Leader Bravo -
      #12 - Automatic Rifleman -
      #13 - Assistant Automatic Rifleman -
      #14 - Rifleman Grenadier -
      #15 - Fireteam Leader Carlie -
      #16 - Automatic Rifleman -
      #17 - Assistant Automatic Rifleman -
      #18 - Rifleman/EOD -

      Warrior 1-2 [Gäste]
      #19 - Squad Leader -
      #20 - Squad Medic -
      #21 - Fireteam Leader Alpha -
      #22 - Automatic Rifleman -
      #23 - Assistant Automatic Rifleman -
      #24 - Rifleman Grenadier -
      #25 - Fireteam Leader Bravo - [vPzBrig 21]
      #26 - Automatic Rifleman - [vPzBrig 21]
      #27 - Assistant Automatic Rifleman - [vPzBrig 21]
      #28 - Rifleman Grenadier - [vPzBrig 21]
      #29 - Fireteam Leader Carlie -
      #30 - Automatic Rifleman
      #31 - Assistant Automatic Rifleman -
      #32 - Rifleman/EOD -

      Outlaw 1-1 (M2A3 Bradley) [Gäste]
      #33 - Driver -
      #34 - Gunner -
      #35 - Commander -

      Super 1-1 (AH-1Z Viper)
      #36 - Pilot - M.Baker | Michel
      #37 - Weapon System Officer - Blacky

      Rote Slots - muss KAM Medical beherschen
      Grüne Slots - Rücksprache mit Missionsbauer
      Alle Slots haben eine Techcheckpflicht !
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Technische Informationen:
      - Es wird ACRE zur Kommunikation verwendet.
      - Es wird das ACE3 Advanced Medical-System benutzt mit aktiviertem Advanced Wounds.
      - Es wird KAT - Advanced Medical benutzt, mit allen Features. Wiki
      - Die Revive-Zeit beträgt 30 Minuten.
      - Death Timer bei Atemwegsproblemen beträgt 25 Minuten.
      - Slotanmeldungen sind Wunschmeldungen, Änderungen sind durch den Platoon Leader möglich.
      - Respawn nur bei technischen Problemen
      FE&LE Ausbilder :v:


      A.Murphy| Chris

      The post was edited 44 times, last by A. Murphy | Chris ().